Bumbuiê...a Banda de Axé

Bumbuiê ist ein neu initiertes Musikprojekt, das an den afro-brasilianischen Musikstil "Axé" angelehnt ist.

Axé bedeutet in der Yoruba-Sprache (afrikanischer Dialekt) "positive Energie", Axé ist ein im Nordosten Brasiliens weit verbreiteter Tanz- und Musikstil.
Der Name "Bumbuiê" soll die positive Energie von Trommelrhythmen und Tänze ausdrücken. Das Wort "Bum" ist in jeder Sprache ein Begriff, der mit Trommeln assoziiert wird.
Das Musik-Projekt wurde im Oktober 2009 von Berufsschlagzeuger
, Perkussionisten und Lehrer, Alberto Parmigiani, konzipiert.

Alberto Parmigiani hat seit 10 Jahren Erfahrung mit Brasilianischer Musik gesammelt, er ist der Leiter eine Samba-Schule und der Samba-Gruppe "Piranha Social
Club". Das Ziel des Bumbuiê-Projektes ist es, Brasilianische Musik mit einer kleinen Besetzung zu verwirklichen. Deshalb besteht Bumbuiê aus eine Sängerin, vier Perkussionisten und zweiTänzerinnen, die teilweise den Gesang mit Background unterstützen.

Die kraftvollen Rhythmen reißen das Publikum mit und animieren zum Mitklatschen und Tanzen.
Der Tanz gibt die Dynamik der Musik wider, wodurch die Darbietung sehr abwechslungsreich wird. Die kraftvolle Gesang stellt das Bindeglied zwischen Rhythmus und Tanz dar.
 

Bumbuiê ist immer ein außergewöhnliches Event, das sich gut auf Bühnen, als Showeinlage oder als alternativer Bestandteil von größeren Veranstal-tungen integrieren lässt - Indoor, z.B. in Musikhallen, Diskotheken oder Theatersälen und Outdoor, z.B. auf Stadtbühnen, Straßenfesten und vielem mehr.